Real Time Web Analytics seljanin.de – varium mutabile semper femina

seljanin.de

varium mutabile semper femina

1G, 2G, 3G und Bevölkerungsgruppen ausschließen weil man nicht weiß wie die Impfstoffe auf jene reagieren?

Diese Regierung hat ihre Hausaufgaben wohl nicht gemacht? Ich bin froh, dass Politiker wenigstens Kinder aus dieser durch Politiker entstandenen Lage heraushalten. Aber wie ist es mit all den anderen Menschen? Persönllich ist mir das egal, ich habe mich bewußt seit 1990 aus dem angebotenen „gesellschaftlichen“ Leben heraus gehalten und kann nun weiter so leben. 

Mir wurde empfohlen mich aufgrund der Vorerkrankungen und der Behindertengrades von 80 % wegen Blase, Niere, Leber, Lunge und Herz mich aktuell nicht impfen zu lassen. Meinen Hinweis auf dem Anamnesebogen zur Impfung, der die Frage beinhaltet, ob der impfende Arzt für etwaige gesundheitliche Schäden nach der Impfung aufkommen würde, hat kein Arzt unterschreiben wollen. Das ist der Grund weshalb ich noch nicht geimpft bin. Ich habe meine Termine selbst gesucht, einen Terminvorschlag habe ich nie bekommen. Und nun meint ein Bankkaufmann und als CDU Mitglied ernannter „Gesundheitsminister“ mich und alle anderen Bürger, die Angst vor Nebenwirkungen zu der zwangsverordneten Impfung haben gängeln zu dürfen? Diese Regierung hat ja nun schon seit Pandemiebeginn das Grundgesetz aufgeweicht, gilt nun der Satz „die Würde des Menschen ist unantastbar“ für Ungeimpfte oder jene die sich aus Gründen der Gesundheit (mit Vorerkrankungen) nicht impfen lassen möchten oder deren Hausärzte vorerst davon abraten, nicht mehr? 

Apartheid um das Volk besser regieren zu können?

Seit Jahren wird das Volk gespalten, in gut und böse aussortiert. Jene die diskriminiert werden werden separiert. Getrennt. Die Regierung wünscht eine „Getrenntheit“ (Apartheid) um das Volk unter Kontrolle zu halten. Dabei zählen individuelle Ereignisse nichts mehr. Es gibt nur noch Geimpfte und Ungeimpfte. Und diese Ungeimpften möchte der Staat ausmerzen, egal mit welchen Mitteln. Schon schreibt da mal ein Landrat, dass Kinder in staatliche Quarantäne gehen sollen (wie Lagerhaft), Gesunde wie Infizierte behandelt werden sollen, also von der Gesellschaft ausgestoßen werden sollen, obwohl nicht mal der Staat diesen Ungeimpften nachweisen kann, dass der Einzelne hier irgendetwas mit dieser Pandemie zu tun hat. Wahrscheinlich geht der Staat davon aus, dass erst einmal jeder Bürger positiv sein könnte….

Politik mag das Eine sein, aber Posten mit parteitreuen Mitläufern zu besetzen geht in die Hose. Man sieht ja was ein Bankkaufmann kann – Geld generieren und Steuergeld in die Welt schmeißen. 

Mit diesem gesamten Hintergrund kann ich nur empfehlen zur nächsten Wahl einfach eine Splitterpartei, nicht rechts oder links, zu wählen. Tierschutz, ja Tierschutz wäre gut – oder in diesem Sinn. Jedenfalls nicht 

  • Cum ex und Wirecard Scholz 
  • in der Hosentasche knobelnder Examensnotenfinder und lachender Flutkatastrophenopferförderer Laschet
  • oder eine plagiatgestörte und stets Lebenslaufverändernde und stets korrigierende Baerbock (Wieviel Versuche sie wohl noch hat bis es stimmt?

Deutschland geht den Bach runter und „unsere“ Politiker lassen sich feiern wie gut sie die letzten Jahre (natürlich für sich und leider gegen das Volk) zu ihren Gunsten und zu Gunsten der Wirtschaft bewerkstelligt haben, das Volk ist in allen Bereichen auf der Strecke geblieben… 

 

 

 

Einen Tag geht es schlecht, einen Tag geht es leidlich besser…

Ich möchte noch soviel erledigen und erleben. Nun kann ich meinen Tagesablauf nur für mich gestalten, muss nicht mehr die zehn Stunden für Arbeitsweg und Arbeitszeit von meinem Tag ausgrenzen. Ich kann tun und lassen, was ich mag, einzig eingegrenzt der politischen Lage der Pandemie. 

Die politische Lage – wir stehen vor einer Wahl. Die drei Vorderen möchten die Wahl für sich entscheiden, abgesehen davon, dass es dem Volk versagt ist den Kanzler oder die Kanzlerin wählen zu dürfen muss man sich schon Gedanken gefallen lassen wie

die Grünen und Baerbock

  • wieviel mal hat diese Frau Ihren Lebenslauf geändert
  • Plagiatgate
  • welche Kobolde meint sie
  • was hat die Internetversorgung der Dörfer mit dem Laden von E-Autos auf dem Land zu tun? usw. usf

Die CDU/CSU und Laschet

  • ein Kanzlerkandidat, der Ergebnisse einer Klausur in der Tasche ausknobelt
  • dem eine Rede zur Lage im Hochwassergebiet mit mehr als 140 Toten zum Lachen bringt

Die SPD und Scholz

  • Cum EX Gate
  • Wirecard Gate 

und nichts wurde aufgeklärt, solch einer spricht von Bearbeitung der Renten, Hilfe für alle ganz unten usw. usf.

Noch nie wurde mehr gelogen als nach einer Jagd und vor einer Wahl. Und da macht dieser Scholz, aber auch alle anderen keine Ausnahme. Nur bei den Aussagen einer Frau Baerbock scheint das Volk etwas belustigt zu sein. Aber ob das zu einer Wahl reicht?

Es muss immer weiter gehen, es sei denn man wacht morgens halt nicht mehr auf…

heute ist mal wieder so ein schlechter Tag. Ich habe Wasser in den Beinen und Schmerzen in den Fuß- und Kniegelenken. Am liebsten würde ich mich heute nicht weiter bewegen, aber dann würde es noch schlimmer. Also ab in den Fitnesskeller, Schmerz- und Wassertabletten nehmen und darauf hoffen, dass es Morgen wieder besser ist. Wenn man so allein ist horcht man wohl viel öfter in das Innere und vielleicht macht man sich auch Gedanken und Sorgen, die eigentlich grundlos sind? Unkraut vergeht nicht und ja, ich lasse mich regelmäßig durchchecken, noch habe ich keine lebensbedrohende Erkrankung, auch wenn ich wohl mit meinem bisschen Leben stiefmütterlich umgehe. Aber das muss mein Körper halt aushalten.

Es wird Herbst

ich möchte meinen Garten umgestalten. Alle großen Bäume werde ich fällen, einiger Reiser auf niedrigwachsende Unterlagen veredeln. Alle anderen Gehölze entferne ich aus dem Garten. Den Erholungsgarten mit dem Koiteich werde ich verkleinern, den Ring mit dem Lavagestein werde ich entfernen. Das Lavagestein kommt anschließend in meine Kräuterspirale. 

Die Größe des Teiches bleibt, der Steg auch. Ich muss nur den ganzen Hopfen und den mittlerweie verwilderten Efeu bekämpfen. Bis Ende Oktober sollte dies geschafft sein.

Meine Beerensträucher und die neuen Erdbeersorten sind gut angewachsen. Jetzt warte ich noch auf die Himbeerpflanzen.

Über die Stränge geschlagen…

Heute habe ich ein Eisbein zubereitet. Eisbein mit Piment, Wacholderbeeren und Suppengrün drei Stunden gekocht, Sauerkraut angerichtet und Kartoffelpüree gemacht – eigentlich ein Essen, dass ich mir nicht mehr leisten kann (Kalorien) aber es musste einfach sein. Und ja, am Besten ist die Schwarte… Da ich nun nur noch einmal in der Woche Fleisch oder Wurst esse habe ich mir das Eisbein erlaubt. Seit einem Jahr gebe ich viermal mehr Geld für Lebensmittel aus als früher. Die Lebensmittelindustrie erhebt horrende Preise für vegetarische und vegane Lebensmittel obwohl deren Herstellung preiswerter ist als tierische Produkte. Und nun spielt auch die staatliche Inflation eine große Rolle beim Einkauf… Das Geld ist kaum etwas wert. Wie schon seit 2002 vorausgesagt.

Musste heute einen „Boxenstop“ einlegen…

Ich mußte heute zum Zahnarzt. Eine Krone hat einen Biss nicht mehr überstanden. Zum Glück kann mein Zahnarzt ein solches Malheur in wenigen Stunden bewerkstelligen. 

Nun bin ich wieder bissfest.

Im Garten habe ich heute wieder Gurken und Zucchini geerntet. Nun werde ich Zucchinischeiben panieren und würzen und in meinem Tefal Grill frillen. Das dauert nun noch 12 Minuten. Ich freue mich darauf.

Morgen werde ich im Garten dem wildgewachsenen Hopfen zu Leibe rücken. Ich habe schon viele Rizome des Hopfens aus meinem Garten entfernt, aber Hopfen ist schlimmer als Unkraut. Ich hoffe ich kann den Hopfen aus meinem Garten verbannen.

Es regnet, man kann im Garten nicht viel tun….

Gut dass ich die Herbstaussat vollziehen konnte und der Regen hat geholfen die Erdbeerpflanzen anwachsen zu lassen. Aber durch die Feuchtigkeit konnte ich noch immer nicht den wilden Hopfen bekämpfen. Er überwuchert fast alles, meine Pergola hat er eingenommen und deformiert. All das werde ich nach dem Bekämpfen des wilden Hopfens erneuern müssen. Holz ist unendlich teuer geworden. Das Holzmaterial an meinem  Holzsteg am Teich soll nun 1200 Euro kosten, der Fußboden im Blockbohlenhaus soll mehr als 2000 Euro kosten. Wieviel würde ich überhaupt für den Pachtgarten bekommen? Ich habe mehr als 50.000 Euro in Gebäude, Teich, Koi, Maschinen und Pflanzen investiert und soll nun leer ausgehen , sollte ich den Garten abgeben?

Mitglieder des Gartenvereins hatten in jüngster Vergangenheit schon mal vorgefühlt und das ein oder andere aus meinem Besitz gestohlen. Ich konnte nichts dagegen tun, in der Zeit der Diebstähle hatte ich bei zwei verschiedenen Operationen einen Herzstillstand und mußte mich anschließend in einer Reha erholen. Ich wußte nicht, wie bösartig Gartenvereinsmitglieder sein können. Aber vielleicht es ja nur hier so im Palmental Eisenach?

Manchmal geht es mir gut…

ist es das Alter oder sind es die Gene? In den letzten Jahren hatte ich viele schreckliche Erkrankungen, aber bis jetzt habe ich all dies unbeschadet überstanden. Wohl auch, weil ich damit stets optimistisch umgegangen bin, weil ich meine Ernährung umgestellt hatte, viele Antioxydantien auf biologischer Basis zu mir genommen hatte. Himbeeren, Gojibeeren, Aroniabeeren aus dem Garten, OPC zugekauft und ich habe nur noch einen „Fleischtag“ in der Woche. Also entweder Fleisch oder Wurst oder Rinderhack roh. Gerne grille ich Gemüse, Auberginen, Zucchini. Oder Gemüse aus dem Wok. Mein vor kurzem neu gekaufter Tefal optigrill elite xl kann jegliches Gemüse grillen. Hier habe ich schon Gemüsefrikadellen und -würstchen gegrillt. Super.

Natürlich grille ich auch Fleisch – morgen ist mein Fleischtag und ich grille mir ein T-Bone Steak, rare. 

In den achtzigern hatten wir schon mehrfach solch kühle, regennasse Sommer…

…da sprach noch niemand vom „Klimawandel“, aber damals ging es ja auch noch nicht um das Geld, dass man den Bürgern aus der Tasche ziehen wollte. Erst mit dem Westen und dem Phänomen, dass es in den vergangenen Jahren sehr heiße Sommer mit wenig Niederschlägen gab, nutzte die Politik dem Volk weiszumachen, dass es einen Klimawandel gäbe, mehr noch, diese Regierung generierte daraus Steuern, die einer genauen Betrachtung wenig entgegen zu setzen haben. Wer sind die größten CO2 Erzeuger? Wurden die besteuert, nein nur das Volk zahlt CO2 Steuer. Die Politik lässt durchsickern dass die Industrie CO2 bindet und unterirdisch lagert. Was für ein Unsinn. 

Der gleiche Unsinn ist, westdeutschen Uranabfall nun in Thüringen zu endlagern. Was haben wir im Osten mit dem Müll aus dem Westen zu tun? Wir verlieren damit unseren Status als Urlaubsland, westdeutsche wissen dann in Thüringen sind ihre Uranabfalle gelagert, aber für Ostdeutsche mag das dann noch als Urlaubsregion gelten..

Seit der Wende war der Osten nur der Verlierer, die Treuhand und Westdeutsche haben Heuschreckenartig den Osten erobert und alles was brauchbar war in den Westen gebracht. Ostdeutsche hatten keine Chance, wennauch sie den Kaufpreis für viele Betriebe von einer DM plus Mehrwertsteuer hätten aufbringen können. Der Treuhand und dem westdeutschen Politikern waren ostdeutsche halt nichts wert, sie taugten nur um eine Wirtschafts- und Finanzkrise damals zu verzögern….