Ich wurde nach meinen Wünschen gefragt und bin mit der Antwort voll auf die Fresse geflogen. Eigentlich wollte ich diesen Blog nun endlich langsam einschlafen lassen, aber wie alle anderen auch, brauche ich auch ein Ventil um Gefühl, Empfinden und Frust abzulassen. Einsam und allein kommt man sehr schnell in Gefahr in eine Situation etwas hinein zu interpretieren, was es so für das Gegenüber nie gab. Die eine solche Situation als selbstverständlich und vollkommen normal abtun kann. Mein Kopfkino hat mir mal wieder was vorgegaukelt, etwas, was ich hätte wohl gerne so hätte leben wollen.

Ich wurde recht schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Und das ist wohl auch gut und richtig so.