das war ein schöner und auch ruhiger Gartentag. Ein kleiner Wermutstropfen: die Wildenten haben Wasserlinsen in meinem Teich eingetragen. Wer weiß, was die sonst noch mitgeschleppt haben? Hechtlaich? Ich werde meinen Teich ablassen , wenn ich Urlaub habe vor Ostern.

Der Boden ist so weich, dass ich in der kommenden Woche mit meiner Motorhacke den Beetgarten umgraben kann. Auch die Hecke braucht einen Erziehungsschnitt. Das alles will ich gern noch selbst vor der Operation tun. Für alles andere nehme ich mir eine Hilfe.

In diesem Jahr kann ich auch endlich im Garten übernachten, alle Räumlichkeiten sind vorhanden.

Nun werde ich noch eine Stunde Schwimmen gehen – Leben am Limit. Immer in Bewegung, hilft gegen all das andere, was sich immer mal wieder in den Vordergrund drängen will und nun persönlich, also nur für mich, nicht mehr akzeptiert werden darf.