Natürlich will ich all die angefressenen Pfunde, nein, ich muss schließlich nichts beschönigen, die angefressenen Kilos, so rasch als möglich wieder los werden. Nun habe ich es wohl aber etwas übertrieben. Zu wenig Kohlehydrate und zu wenig Ballaststoffe. Das hat nun den Darm nach ca. zehn Tagen träge gemacht und verursacht nun richtig Schmerzen. Ich habe wohl auch zu wenig getrunken. Nun habe ich ein Problem. Heute hat auch das Gewicht stagniert. Das erste Mal, dass ich morgens kein Minus verzeichnen konnte.
Es gibt ja noch ein paar Tricks, ziemlich rasch weiter abzunehmen. Zink und Magnesium, Ingwer und Curcuma, Muskat und L-Arginin, Maca und Guarana ziehe ich teuren Fatburnern vor. Der Erfolg sollte mir recht geben.
Nun brauche ich aber erst mal ein Abführmittel. Damit die „Backsteine“ aus dem Bauch raus kommen. Und ich muss mich vor allem dazu zwingen, mehr Wasser, Tee und Kaffee zu trinken.Nicht dass ich nun noch dehydriere, dann hätte ich ein echtes Problem. Dinge, die mir früher nie etwas ausmachten, rufen nun im Alter schon mal unangenehme Wirkungen hervor.