Durch diese Coronakrise ist für mich sehr vieles anders als erwartet. Ich hatte hundert medizinische Masken in China bestellt und mehr als vier Wochen später erhalten. Die Masken sind von solch schlechter Qualität, dass ich mir zwischendurch beim lokalen Chinesen/Vietnamesen einige Stoffmasken gekauft hatte. Von zwei verschiedenen Lieferanten erwarte ich nun noch Lieferungen, mal sehen ob diese Masken halten.

Der einzige Lichtblick im Moment ist mein Garten – den ich nun wieder ganz anders gestalten möchte. Auch die Wetterseite meines Blockbohlenhauses muss abgeschliffen und neu lasiert werden. 

Außerdem möchte ich die Himbeeren und Stachelbeeren an eine andere Stelle pflanzen. Ich möchte hier eine Kräuterecke einrichten. Ist auch positiv für die Sichtachse. 

Dann sollte ich die Filter neu verrohren, die Hilfsmittel gegen Algen und Mineralien wieder einschalten und natürlich den Teich vorbereiten für die am 16.05. 2020 neu ankommenden Koi. Die waren bereits in Quarantäne, so dass sie bei mir nach kurzer Eingewöhnungszeit gehältert werden können.

Die restliche Arbeit liegt im Beetgarten und im Gewächshaus. Die Pflanzen hierfür habe ich bereits angezogen. Wenn das Wetter so bliebe würde ich gerne Tomaten und Gurken schon ins Gewächshaus setzen…