Habe mich zurückgemeldet und allen die Sorgen aus den Segeln genommen. Mir als absolut schlechten Menschen geht es nun wieder gut, Antibiotika sei dank. Irgendwie gefalle ich mir nun in meiner neuen Rolle für die paar Lebensjahre – und: es kann nun niemand mehr sagen, dass ich auf alle meine mir zu gebilligten schlechten Eigenschaften vorab hingewiesen hatte. Ich kann nun nachdem ich mir dies alles, was mir da vorgetragen wurde, akzeptiert habe, ganz gut damit leben. Vielleicht finden sich noch Menschen, die wenigstens ein bisschen davon abweichen, mich als schlechtesten Menschen gemeinhin darstellen zu wollen. Man kann ja nicht wissen – die hoffnung stirbt zuletzt.
Natürlich hat es seit Jahren keinen Sinn mehr mich hier anders darstellen zu wollen. Ich bleibe lieber bei den ehrlichen Worten. Das macht vieles einfacher. Und natürlich kann ich es ertragen, wenn da jemand mit ehrlichen Worten und absolut schlechter Meinung über mich, mein Leben und all das was ich mal anders tun wollte, urteilt. Es ist gut, dass nicht alle Menschen gleich sind. Möge jeder seine Meinung darstellen und nach seiner Fason leben. Ich tue es ja schließlich auch. Wenn auch ich dies alles nicht mit solch ehrlichen Worten einleiten musste. Ich habe diese Worte erlebt….
Es ist jetzt 19:00 Uhr, gleich kommen ein paar jener Menschen, die meine Schlechtigkeit tolerieren. Ich denke das dies ein wunderschöner Abend wird…