nun ist es egal, ob die Dusche  diese, nächste oder erst irgendeine spätere Woche kommt. Es spielt einfach keine Rolle mehr. Ich habe mich gestern in eine Pension verzogen, ich konnte das Drama nicht mehr ertragen. Die meiste Zeit halte ich mich in meinem Garten auf. Zum Duschen & Schlafen dann ab in das Zimmerchen.

Ich hätte nie gedacht, dass dies alles mal so nervenaufreibend werden könnte. Dabei fing es eigentlich so ganz harmlos an. Aber Frauen brauchen wohl immer erst etwas „Anlauf“ um dann mit voller Wucht zurück schlagen zu können. Dabei war längst alles gesagt, die Papiere fertig, die ganze Aufteilung  schriftlich fixiert. es bräuchte dazu nun keinen Streit mehr. Und ich wollte ohnehin keinen Streit, keine unnötigen Kontakte. Ich wollte nur, ich will nur so rasch als irgend möglich ein anderes Leben alleine und in Ruhe verbringen. Jedenfalls die paar Jahre, die mir noch bleiben. Da muss ich mir doch auch keinen Stress mehr machen. Alle Entscheidungen, für oder gegen mich haben doch irgend einen Sinn. Ich akzeptiere das. Ich habe wohl meine innere Ruhe wieder gefunden. Das Leben geht weiter.