es ist eine nette Frau, die sich meines Haushaltes oder meiner Wohnung annehmen will. Das Gespräch hat viel länger gedauert, als ich dachte, aber nun fahre ich in mein wohlverdientes Wochenende. Heute eben eine Übernachtung zusätzlich auf einer Burg und morgen eine planmäßige Nacht in der Stadt. Ich habe bereits so viel abgenommen, dass ich morgen mindestens einen halben Tag brauche, um Klamotten für mich zu kaufen. Kino morgen Abend habe ich vom Plan gestrichen, statt dessen werde ich zum Abschluss morgen Abend in eine Nachtbar gehen. Zuerst in eine Sushi Bar und anschließend in eine stilvolle Single Bar. Freilich wäre es zu zweit schöner, aber nach dem ich halt verstoßen wurde, möchte ich nun erst mal Gedanken und Gefühle in Ordnung bringen. Es soll auf jeden Fall ein schönes Wochenende werden. Und gleich geht es nun los.

ein organisiertes „Blind Date“ auf der Burg? Mal sehen, was da raus kommt! Aber wen schadet es noch? Nach dem Urteil über mich? Nun wohl nicht mal mir!