Schon vor dem verrückten Wellnessurlaub hatte ich das Gefühl, dass das eben nichts werden wird, von ihr aus nichts werden kann oder wegen der bereits erzählten Legenden nichts werden darf. Jeder weitere Vorschlag für ein Date (Konzert, shopping etc.) wurde mit allen möglichen Ausflüchten abgewiesen. Ob der Kleinigkeiten oder des tatsächlich nur geringen finanziellen Beitrages gemessen am Anteil, den ich bereit war zu investieren, ist dies leicht zu verschmerzen.
Im Moment mag ich dies noch nicht bewerten.
Neben der Forcierung meiner Scheidung habe ich leider im letzten Jahr wegen dieser Frau andere neue Bekanntschaften vor den Kopf gestoßen. Ich war zu benebelt von dieser Frau, so dass ich im Laufe des Jahres mehrere mögliche Kandidatinnen vergrault habe. Heute muss ich leider eingestehen, dass mir diese Frau ob meines Gefühles die Augen verklärt hat. Diese Frau beendete alles mit den Satz: „es tut mir um Dein Geld leid….“ War es nur ein Geschäft, mehr nicht? Und anschließend demonstrierte sie das noch. Für mich sind dies nur Peanuts, sicher habe ich diesen Gutschein unter anderen Voraussetzungen erteilt. Aber eigentlich war ich mir des Ergebnisses sicher, habe gar schon früher damit gerechnet, abgeschossen zu werden. Aber dann hätte sie mir sicher ihre miserable Meinung über mich ins Gesicht sagen müssen, nicht mal das war ich dieser Frau wert. Selbstverständlich kann ich mit all den Negativurteilen zu meiner Person leben. Mir ist es egal und meine Ehrlichkeit ist auch gnadenlos gegen mich, das hat was mit Charakter zu tun. Und es kann nur noch besser werden. Ich entschuldige mich bei allen anderen Menschen, die ich in den letzten vier Jahren wegen meiner dämlichen Gefühle und Träume vor den Kopf gestoßen hatte. Ich war bestimmt nicht immer aufrichtig und wollte etwas anderes damit vergessen oder besser machen. Nun beginne ich einen Neuanfang ohne all dem. Es war eine Wahnsinnsidee.
Übrigens wird unter „wattpad“ in Kürze eine kostenlose Novelle „Jähes Erwachen“ (Arbeitstitel, weil mir noch nichts passenderes eingefallen ist) vom Autor Seljanin erscheinen.