Ich hatte mich „nur“ mit gleichen Mitteln gewehrt, mit welchen ich angegriffen wurde. Ich wurde von all denen damit nur als schlechter Mensch beurteilt. Heute ist mir das egal, ich habe entschieden, das Ganze bringt mir nichts, hatte nie einen Sinn, ich sollte alle jene Menschen in Ruhe lassen. Ich habe das Desaster zugespitzt. Es musste endlich ein Ende haben, wie oft wollte ich wohl noch hören oder lesen, welch überaus schlechter Mensch ich bin. Da finde ich mich doch selbst damit ab. Der Ausstieg am Samstag war richtig. Es gibt wichtige andere Dinge in meinem Leben. 

Und den Rest, der vielleicht noch weh tut, wird von nun an einfach ausgelöscht. Es war einfach ein Fehler, Schluss und Aus!!!!!