neue Zeiten verlangen Veränderungen. Ich habe meine Blogdesign mal wieder verändert, noch weiter banalisiert.

Allerdings hat das Design im Moment noch seine Tücken. Wer es herausfindet kann weiter kommentieren, ansonsten mag dies eine weitere Antispamhürde darstellen.

Ich schreibe ohnehin nicht dafür, die meisten Kommentare für meine Vergangenheitsbewältigung zu bekommen. Ich möchte das alles einfach nur verarbeiten, viele Fragen sind geblieben und werden wohl bleiben. Egal, ich schreibe nur darüber was mich tatsächlich berührt hatte oder was mich nun leider noch beschäftigt. Eine (Be-)wertung oder so was wollte ich nie und werde ich auch zukünftig nicht bringen. Und nun gibt es ohnehin keinen Grund mehr für irgendwas, die von mir gewünschte Nähe gab es nicht. Es hat lange gedauert, aber schließlich wurde auch ich davon überzeugt. Ein Lebensgefühl vegetiert nun dahin und wird sterben. Es geht den Weg allen irdischen. Und hoffentlich sehr schnell, ein Zeichen setze ich nun eben mit diesem banalen  Blogdesign.