Ich hatte gestern einen ruhigen Tag und habe mir am Abend Longdrinks gegönnt. Danach bin ich zeitig zu Bett gegangen und gegen Mitternacht war ich wieder wach. Der andere Teil der Nacht war quälend. Ich fühlte mich nicht wohl und bekam Schmerzen. Ein Kopfschmerz, der sich an der Stelle gebildet hat, die letztens erst operiert wurde. Jedenfalls geht es mir heute weniger gut.

Ich habe noch eine Portion Putenrollbraten mit Sauce im Tiefkühlfach, wenn ich noch Hunger oder Appetit bekommen sollte werde ich mir das zubreiten. Zu mehr habe ich heute einfach keine Kraft. Immer dieser Gedanke im Kopf, ob da noch was ist, ob man das überlebt: und doch macht man immer weiter, Tag um Tag, Woche um Woche, Jahr um Jahr.