Freitag gab es Komplikationen, auf die man aber vorbereitet war. Dennoch wurde ich bis Samstag Mittag beobachtet. Aber anschließend hat sich alles wieder normalisiert. Und heute fahre ich nach Hause. Die Nachuntersuchungen usw. kann ich vom Hausarzt durchführen lassen. Ich habe ein gutes Gefühl, auch wenn man das Ergebnis der Operation im Moment nur erahnen kann.
Ich habe nun auch kaum Schmerzen, wahrscheinlich auch durch die erlebten Schmerzen nach dem ersten Eingriff.
Wenn ich nachher meine Krankenhaus- und Operationsrechnung bezahle, einige Unterlagen ausgehändigt bekomme – kann ich damit eine Kostenerstattung oder zumindest eine Kostenbeteiligung bei der Krankenkasse beantragen.
Nun wird erst mal gefrühstückt, anschließend Visite, irgendwo in der Verwaltung bezahle ich meine in anspruch genommenen Leistungen und dann fahre ich nach Hause. Mir ist, als ob ich ewig nicht zu Hause war…