Es wird so viel getan, ich habe ein Einzelzimmer und sehr viel Langeweile. Gut, dass die Schwestern oft kontrollieren kommen. Ich habe mir den Sommer in diesem Jahr anders, wesentlich bunter vorgestellt. Jetzt muss ich abwarten, dass sich meine Entzündungswerte bessern.
Dabei wollte ich alles, wirklich alles daran setzen, zu einer endgültigen, mir gewogenen Lösung zu kommen, nachdem ich nun wirklich alle Probleme aus dem Weg geräumt und das Verständnis vom allergrößten Teil der Familie hinter mir weiß. Warum kann das trotzdem nichts werden? Ich tue alles, um den Nimbus diesen schlechten Menschen zu verlieren! Und niemals fühlte ich mich mit einem Menschen so eng verbunden. Ich kann einfach nicht anders. Um nur eine Partnerin zu haben, mag es viele, viele geben. Ich habe dies in den letzten Jahren immer wieder probiert, aber einen Menschen mit solch klaren Augen, einem Lächeln, dass wenn es sich einmal zum Lächeln klärt, auch wirklich ein Lächeln ist – eine solche Frau gibt es eben nur einmal.