leider muss man erst mit dem Kopf unterm Arm ankommen um in Pension gehen zu können oder neudeutsch erwerbsunfähig zu sein.

Also, kann ich auch am Ende dieser Woche verreisen. Wer will mich ernsthaft hindern? Da wirds wohl niemanden mehr geben.  Außerdem brauche ich mal ein paar Tage zum Ausspannen, an was anderes denken, die schlechten Dinge kommen sowieso, die Guten nur, die muss man suchen und finden. Oder hat schon wer , außer wen es gegen mich gerichtet war, etwas schlechtes gesucht? Wohl niemand.

So und nun eine Tasse Kaffee schwarz und eine Reiswaffel mit Sanddornmarmelade. Das sind nun meine kleinen Freuden am Tag.