gerade aufgestanden, erst mal schwimmen gegangen. So ist das Leben eigentlich schön. Auch alleine und einsam….

Nach dem Frühstück mal sehen was das Hotel für den heutigen Tag anbietet. Exkursion oder so was, wäre nicht schlecht. Alleine tagelang am Strand liegen ist nicht so das was ich mir eigentlich vorstellen kann. Dann lieber in der Gruppe „alte Steine“ oder so ansehen.

In den Jahren meines sechsten Lebensjahrzehnts habe ich nur (noch) Pech oder eben eine Gabe alles falsch zu machen. Ich kriege es nicht wieder hin.