Ich bin geläutert, ich weiß nun, dass ich wohl ein Ziel vor Augen hatte, aber im Überschwang meiner immer wieder hervorbrechenden Gefühle das ganze Treiben vollkommen überzogen habe. Damit habe ich mich selbst, aber wohl wesentlich schlimmer, jene Personen in eine Position gebracht, die deren Leben auf den Kopf gestellt hat. Das war zuviel – und nur, weil ich dummerweise meine Gefühle offenbart hatte. Das war wohl wirklich der allergrößte Fehler in meinem Leben. Damit habe ich eine Beziehung total zerstört. Mein Gott, und bis vor kurzen hätte ich noch gemeint, das wäre richtig! Wie konnte ich so engstirnig sein, meine Wünsche gegen jene Beziehung setzen? Das war falsch – und somit, mit all diesem Verhalten von mir kann ich natürlich nun, da ich wohl wieder Boden unter den Füßen habe, ihrer Meinung zustimmen, dass ich einen äußerst schlechten Charakter habe. Ich habe schließlich eine Beziehung mindestens zweimal zerstört. Das ist nicht wieder gut zu machen, da kann man auch nicht mehr um Verzeihung, Vergebung oder eine weitere Chance bitten. Das ist nun alles vorbei. Ich kann nur wünschen, dass diese Spuren durch mich rasch durch neuere und bessere Einflüsse überdeckt werden. So hatte ich das nicht gewollt, natürlich stehe ich dazu, dass ich dennoch so viel Stress und Ärger breitet habe und leider diese wohl gute Beziehung derart beschädigt habe. Ich habe an allem Schuld, trotzdem gibt es keinen Weg mehr, etwas beschönigen zu wollen oder gar noch jetzt zu ändern. Ich bin froh, dass das alles trotz allem so glimpflich abgegangen ist. Ich bin ein worst man und muss und werde damit zukünftig ganz allein fertig werden. Mein Einsatz, das alles was ich in den letzten Jahren tat, muss erst mal von allen Seiten verarbeitet werden, ich habe eben nur sehr egoistisch gehandelt, das ist eben mein schlechter Charakter. Gott sei Dank konnten wir ja hier herausarbeiten, dass es auch noch bessere Menschen als mich gibt. Und selbstverständlich wünsche ich allen Beteiligten, dass sie in Zukunft nicht wieder an einem so schlechten Menschen wie mich geraten. Besser wäre wohl, ich würde wünschen, dass die Beziehung wieder intakt gestellt werden kann.