nun ist das Wochenende auch so gut wie geschafft. Freitung und Samstag war Gartenarbeit angesagt. Samstag war ein schwarzer Tag, der Futterautomat hat sich verabschiedet. Doch zuvor hat er den gesamten Inhalt im Teich verteilt. Das löste eine Wasserreaktion aus, als ich gestern morgens kam, war das Wasser grau und sechzehn meiner schönsten und größten Koi waren verendet. Meine Pechsträhne scheint nun doch noch weiter zu gehen.

Ich kann damit nun gut leben.

Heute gehen wir zum public viewing in die Stadt. Meine Terrasse ist voll mit Steinen und Split. Auf der Wiese unter den Bäumen ist es nicht so schön die Technik auf zubauen. Also haben wir uns fürs Festzelt entschlossen.