Nachdem ich alles erledigt hatte, war ich im garten um nach meinen verbliebenen Koi zu sehen. Auch der Futterautomat musste neu eingestellt werden, schließlich wurden knapp vierzig 15…20 cm Koi von den Vögeln geholt. Schwere Arbeiten und Gewichte heben kann ich im Moment nicht. Ende nächster Woche fahre ich zum „Fädchen“ ziehen in eine Klinik hier in die Nähe. Dann müßte so ziemlich alles überstanden sein.
Heute Mittag gab es Forelle gebacken ohne Fett, Wurzelgemüse und Süßkartoffeln. Für einen allein kochen macht keinen Spaß und ist aufwendiger. Die zweite Forelle, das restliche Gemüse und die Kartoffeln habe ich portioniert und eingefroren. Gibt noch Mikrowellenportionen.
Heute Nachmittag sieht das Wetter nicht so gut aus, ich setze mich auf meine Terrasse zu Hause und lese. Was sonst habe ich zu tun? Morgen fahre ich in meine Heimatstadt und Montag wollen wir was unternehmen. Ich hoffe, ich kann mich dann wieder uneingeschränkt bewegen.
Bislang hat ja alles geklappt, warum sollte mich nun das Glück verlassen?