Schon wieder Freitag, Regen, nichts als Regen und morgen wird hier vor Starkregen gewarnt. Dabei wollte ich morgen ab Mittag eine gartenfete ausrichten, hatte ein Catering beauftragt. Wenn ich wüßte, dass das Wetter tatsächlich so schlecht werden soll, würde ich das verschieben und in vierzehn Tagen neu ansetzen.
In der kommenden Woche habe ich keine Zeit. Freitag muss ich ins Krankenhaus, Blutwerte und einiges andere bestimmen, um endlich einen Termin für die unumgängliche Folgeoperation zu bekommen und das endlich abschließen zu können. Samstag fahre ich zum Familientreffen. Und sonntags mag ich solche Feten nicht veranstalten. Sonntag ist Ruhe tag, ganz für mich allein.
Noch drei Stunden bis zum Einläuten des Wochenendes. Anschließend fahre ich in den Bioladen, meine Vorräte auffrischen, „low carb“ einkaufen und mal sehen was ich mir noch so gönnen kann. Die haben eine Riesenkäsetheke, Matcha, und jede Menge gute Gewürze und Gewürzmischungen, unter anderem ein arabisches Kaffeegewürz, welches ich bereits seit Jahren nutze. Früher hatte ich meinen Kaffee wegen der besseren Verträglichkeit mit Kardamom aufgewertet.
Wenn es nun wieder regnen soll am Wochenende und die Fete quasi ins Wasser fällt, weiß ich für heute und dem Wochenende noch nichts mit mir anzufangen. Vielleicht sollte ich wegfahren, nachdem ich dem Catering und den Gästen abgesagt habe? Mir fällt spontan kein Ziel ein – und immer einfach los fahren, ich weiß nicht, irgendwann suche ich noch abends nach einer Unterkunft. Das ist stressig, aus dem Alter bin ich wohl raus.
Aber irgendwas sollte ich schon unternehmen, allein zu Hause ist auch keine Erfüllung. Mal im Internet gucken, was so veranstaltet wird…