ich habe mich nicht geschont. Gestern Abend habe ich nach einem Telefonat mit meinem Hausarzt und Freund die 112 angerufen. Verdacht auf eine Sepsis im Fuß oder Fußgelenk. Das sollte eigentlich nicht passieren.
Gestern am Tropf gehangen und dann doch ganz gut geschlafen.
Vielleicht sollte ich endlich akzeptieren nicht mehr der jüngste zu sein? Schon mehrmals hatte ich an diesem Fuß in letzter Zeit Probleme, ich denke mal nicht, dass die OP`s dazu ursächlich waren.
Vielmehr ist wohl die vehemente Bewegung daran „schuld“.
Jetzt lebe ich erst mal auf Sparflamme, wenig Bewegung – hoffentlich nehme ich nicht zu.