neben all meiner Aufgaben finde ich nun täglich Zeit zum Laufen. Am Tag mindestens 6000 Schritte, jeden zweiten Tag mehr als das doppelte geschafft. Dann noch eine halbe Stunde rudern und 10 min. Sit-Ups. Das reicht hoffentlich, um mehr als achtzig Jahre zu werden. Damit wenigstens die Rentenversicherung Sinn ergeben hat.

Dazu kommt noch die Gartenarbeit. Eben etwas, was immer Spass macht. Habe mein Soll heute übererfüllt, bin anschließend über den Rennsteig gewandert und zum Auto mit dem Bus zurück gefahren. Habe mir sogar am Glasbach eine Bratwurst gegönnt. Rein kalorienmäßig war das gut drin. Dem Wolf habe ich auch eine Wurst spendiert. Sein Frauchen hat es ja nicht gesehen! Heute war eben mein Hundetag. Ich habe kaum einen Tag mehr als 1600 kcal zu mir genommen. Leider besteht mein Körper nur zu 11% aus Fett, ich kann wohl noch etwas am Umfang arbeiten, aber Muskeln sind halt schwerer als Fett. Und die ganzen 11% Fett kann ich wohl nie verlieren. Und sicher ist es das Beste, halbwegs gesund sehr alt zu werden. Das sollte mein Ziel sein. Nicht die Meinung derer, die mir ekelerregend und egoistisch empfinden. Zu diesen habe ich wohl bereits mehr als genug einseitige Gefühle empfunden. Und keine Angst, ich stehe auch weiterhin zu meinen Worten, zu meiner Meinung. Ich werde auch weiterhin nun nicht ob des Verlustes lästern oder beschimpfen. Meine Einstellung war echt und wird es auch mit dem Stand vom 21.05.2016 bleiben. Mehr nicht.