nun kann man im Garten gut arbeiten. es hat sich schön abgekühlt. Aber leider muss man alles gießen. Durch meine lange Krankheit hatte ich in diesem Jahr keine Zeit, die Beregnungsanlage zu installieren. Die wollte ich nun wieder mit PE-rohr ausführen. Mit den beiden Beregnungscomputern und dem Feuchtesensor hat das bisher immer ausgezeichnet funktioniert.

In den nächsten Tagen ist der zweite Kirschbaum reif zum pflücken. Ich weiß überhaupt nicht wohin mit den Kirschen. Die Johannisbeeren sind auch bald schon reif. Die Toaten und gurken im Gewächshaus blühen sehr stark. Das wird auch eine große Ernte geben. Wenn dann Blumenkohl, Kohlrabi, Brokoli und Rettich reifen, kann ich mich bis zum Herbst von meinem Garten gut ernähren.

Die Weinreben haben in diesem Jahr auch außerordentlich viele Blüten (Reben) angesetzt. Und es gibt in ein paar Wochen eine Schwemme an Heidelbeeren und Himbeeren. Alles gesund und lecker. Und gärtnern macht eben Spass.

Das Tagwerk ist nun vollbracht, jetzt duschen und dann werde ich noch was schönes unternehmen. Kann spät werden. Einsam leben heißt ja nicht allein leben.