Sonne, schönes Wetter, mein Garten – ich habe Ruhe. Nebenbei mein Gewächshaus mit Salat bepflanzt und Gemüse gesät. Grünen Spargel gibt es noch nicht. Wenn es aber jezt ein paar Tage so bleibt, wird es schon recht schnell Grünspargel geben. Habe ein neues Rezept Spargel – Quiche: ganz egal wie man das aussprechen soll!

War im Reformladen, habe eine Zeitschrift mitgenommen „Schrot und Korn“.

Habe mir sofort für die kommende Saison einen „Smoothie-maker“ und einige andere kleine Küchenutensilien gekauft. Schließlich geht abnehmen weiter – war nicht nur jenem Ereignis geschuldet.

Es hätte sich ohnehin etwas ändern müssen. Nun ändert sich alles. Wie immer in meinem Leben: Alles oder Nichts – Hopp oder Topp. Nun habe ich letztens „Nichts“ und „Hopp“ erlebt. Das Leben als Spiel geht weiter – würde ich irgendwas ernst nehmen – was würde mich erwarten? Es ist alles richtig so, wie es jüngst gemacht wurde, ich war nur Statist.

Aber ich mag mich nun nicht mehr herunter ziehen lassen. Mich wird nun nichts negatives mehr tangieren. Vorhin habe ich die Buchungsbestätigung meiner Reise in die DomRep bekommen. Neun Tage Urlaub zu einem Preis, wo man leicht einen Luxusurlaub zu zweit in Acapulco, Cancun oder Veracruz hätte machen können. Es hat halt nicht sollen sein. Und die Oma sagte immer, Junge, wer weiß wozu das gut ist…..

Also immer schön positiv denken und positiv das Leben genießen. Keinesfalls nochmals im Leben den Gefühlen erliegen. Es wird mir auch nicht mehr passieren, jener Mensch, dem ich vertraut und jegliche Gefühle entgegen gebracht habe, ist aus meinem Leben entschwunden.  Dennoch würde sie als Maßstab herhalten müssen – und da wird es eh niemanden besseres geben. Ich werde also Eremit.