Endlich mal ein Erfolg, Es zahlt sich nun doch aus, dass ich so lange an meiner Diät gefeilt habe. Sogar meinem Hausarzt ist der Gewichtsverlust sofort aufgefallen, als ich vergangenen Freitag dort war. Die Tage im Krankenhaus waren nicht so gut für mich, da habe ich mich sehr wenig bewegt, viel geschlafen, da hätte ich eigentlich noch weniger Kalorien gebraucht. In der vergangenen Woche habe ich auch nur drei kg abgenommen. Besser sind natürlich 5 und mehr kg. Aber ich werde mein Gewicht im Oktober erreichen. Nun, da man sieht, was dabei herauskommt macht es auch noch Spass, abzunehmen. Und es geht mir besser, viele Dinge sind nun schon anders.

Und ich habe nun auch weniger Angriffspunkte mit der Olga. Sie wurde in ihre Schranken verwiesen. Es geht natürlich nicht, dass sie sich immer wieder etwas neues ausdenkt und Anzeigen stellt. Sie wird ihren Teil schon bekommen. Ich bleibe ihr nichts schuldig.

Meine eigene Dummheit und der damit verbundene Ärger, den ich durch meine Worte ausgelöst hatte bei jener Frau, die ich nun wirklich nicht verlieren will, trifft mich viel schlimmer und härter als ich es je zugeben könnte. Es muss einfach einen Weg geben, dass alles aus der Welt zu schaffen. Es waren doch nur Missverständnisse und Angst, sie zu verlieren. Würde sie es doch nur verstehen. Ich weiß nicht, wie ich das ändern kann.