Es hat alles geklappt, es hatte gefroren, aber die Strassen waren nicht glatt. Angekommen, sind wir zum Einchecken, wieviel Leute An Silvester irgend wohin fliegen, Wahnsinn.

Pünktlich sind wir gestartet. Alles in Ordnung in unserer „Reisegruppe“. Damit sind wir mittags im Hotel und der Nachmittag bleibt für eine erste Erkundung der Stadt. Das Hotel ist nördlich des Stadtkernes, alles was man sehen möchte ist fussläufig zu erreichen. Am Eindrucksvollsten wird wohl der „orientalische“ Basar sein. Da gibt es Sachlangentänzer oder Schlangenbeschwörer, aber eben auch alle möglichen Gewürze und Handwerker, die in Handarbeit bspw. Lampen und andere Gegenstände herstellen und feilbieten. Da sollte man schon vor dem Kauf wissen, was man mitnehmen darf. Aber ich lass mich mal überraschen, was man so alles auf dem Basar findet.

Jetzt gibt es erstmal einen Kaffee und ein kleines Frühstückchen.