Es war wohl nichts mit dem Ende des Regens.
Hat sich nun auch erledigt in den Garten zu gehen. Also fahre ich erst mal nach Hause, frisch machen und anschließend gehe ich zum Griechen. Was auch sonst kann ich an so einem Tag tun?
Ich habe schon wieder so ein ungutes Gefühl, dass die Narbe noch immer entzündet ist, wieder entzündet ist – sich da wieder was zusammenbraut. Ich habe wieder solche komischen Symptome, wie kurz vor der Zeit, als ich dann noch vor meinen Urlaub ins Krankenhaus musste. Die anschließende leichte Erkältung hat sicher auch negativ auf mein Immunsystem reagiert. Es muss doch auch mal wieder vorbei sein. Mich trifft immer alles negative seit ca. fünf Jahren. Wer weiß, wem ich auf die Füße getreten bin, wer nun die Woodoopuppe von mir stets malträtiert. Ich finde es nicht mehr lustig. Mir ist ja sicher bewußt, dass mein Immunsystem seit den Op`s und der „Sepsis“ angegriffen ist, aber irgendwann solls auch mal wieder ok sein. PUNKT. Das alles war nur eine dumme Idee, ich habe nun ganz andere Sorgen.
Vorsichtshalber werde ich morgen Nachmittag zum Arzt fahren. Je schneller ich reagiere, desto besser komme ich vielleicht dabei weg?
Und nun fahre ich erst mal nach Hause. Durch den neuerlichen Regen ist es nun doch ein SchlaDo geworden…. Und dabei hatte bereits heute Nachmittag die sonne geschienen und gewärmt. Verrückte Welt, verrücktes Leben. Ich mache das Beste daraus…