Ein Buch hatte ich schon fertig gestellt – vor  knapp 21 Jahren, wo nur die Zeit ab geblieben ist? Vor etwas mehr als drei Jahren an einem 19. September habe ich das letzte Exemplar in einer „Wühlkiste“ entdeckt. Und ich bin nun wirklich froh, dass die damalige Begleitung dem Buch keine Beachtung geschenkt hat. Besser, jene lesen es nicht.

Mein nächstes Buch wird als ebook vermarktet. Das spart Kosten, ich brauche nur für den Titel eine Grafik. Sowas kostet, wenn es gut gemacht wird an die 400,00 Euro. Außerdem habe ich mich entschlossen weitgehend die Kosten für Lektorat und Korrektorat zu sparen und mir eine Autorensoftware kaufen. Ich denke an „scrivener“ – die Software hat den Vorteil, dass sie auch unter Linux läuft oder eben „Papyrus Autor“ – eigentlich mein derzeitiger Favorit.

2016-01-27

Ich habe mich entschieden und die Software „scrivener“ sowie ein aktuelles Handbuch bestellt.