Ich war pünktlich in Thale. Die Glaskabinenbahn zum Hexentanzplatz war kostenfrei! Bis nach 21:00 Uhr war es noch hell, NDW mit Geier Sturzflug war toll, Ich war als Hexenmeister verkleidet. Man fand sofort Anschluss, alle wollten feiern…. Nach Breakdance, Feuerwerk und Lasershow sind wir wieder nach Thale zurück. Auch im Hotel wurde ausgelassen gefeiert. Eine Stimmung wie früher – es gab sogar solche alten Getränke wie „Nikolaschka“,  ein doppelter Wodka mit Zitronenscheibe und etwas Zucker und Kaffeemehl…., „echte“ Soljanka, Fettbemme mit Gurke ….

Eine runde Sache, nun leider schon wieder Geschichte. Aber „nachher“ gehen wir nach einem späten Frühstück auf den Walpurgismarkt. Und leider muss ich dann wieder „einsam“ nach Hause fahren. Aber der Abend und die Nacht waren schön!