Morgen ist Walpurgisnacht. Eigentlich wollte ich mit „meiner“ Hexe in diesem Jahr zum Hexentanzplatz fahren. Leider habe ich das nicht geschafft und eine Realisierung liegt, wenn überhaupt noch möglich, in weiter, weiter Ferne. Das Leben ist halt so.

Heute bin ich aus dem Krankenhaus entlassen worden. Diagnose konnte sicher gestellt und unterlegt werden. Man wird halt nicht jünger. Und dann kommt halt eins zum anderen. Vielleicht war ich auch immer zu leichtsinnig, wenn es um eine Erkrankung oder irgendein Wehwehchen ging. Ich habe es nicht ernst genug genommen.

Nun soll ich ausgehend von einer vor Jahren verschleppten Erkältung durch einige Nebenwirkungen und letztendlich einer destruktiven Lungenentzündung an Lungenhochfruck und COPD leiden. Eine Erkrankung, deren Verlauf mir noch immer ein langes Leben zulässt.

Heute war ich nach langer Zeit das erste Mal in meinem Garten. Es hat schon ein Wildentenpaar von „meinem“ Garten Besitz ergriffen. Da ich keine Zeit bisher hatte, das alte Schilf und die vertrockneten Wasserpflanzen zu entfernen, haben die sicher meinen Teich auserkoren um dort zu brüten. Und es gibt ja auch pünktlich Futter aus dem Automaten. Das ist für die beiden ein Schlaraffenland. Und sie lassen sich nicht vertreiben….

Die Natur holt sich das Stückchen land zurück. Ich habe nun nicht mehr wirklich Lust dagegen zu intervenieren. Durch all jene Ereignisse ist mir das alles egal. und wer weiß, wie lange ich das noch muss? Ich bin durch jenen Verlust sowas von niedergeschlagen. Aber das sind ja private Dinge, wovon ich hier nichts mehr schreiben mag.

So fahre ich morgen wieder alleine nach Thale – ein tolles Programm:

Zitat:“Unser Programm beginnt bereits 17:00 Uhr mit ULF, DER SPIELMANN UND DACKEL DÜSENFUSS für die kleinen Hexen und Teufel. Begrüßen Sie danach mit uns den Moderator des Abends ENRICO SCHEFFLER, der bereits schon musikalisch auf den Abend und die Nacht einstimmen wird, bevor dann GEIER STURZFLUG mit bekannten NDW- Hits kein Bein mehr still halten lässt. Außerdem heißen wir recht herzlich ANNA- MARIA ZIMMERMANN, die vom Beginn ihrer Kariere bekannte Schlagerklänge mit Poprhythmen paart, LONDONBEAT, eine der erfolgreichsten multikulturellen Popgruppen der 90er Jahre sowie ALEX IM WESTERLAND mit Songs der ÄRZTE und der TOTEN HOSEN willkommen. Vor dem letzten Showact werden die DA ROOKIES – die Weltmeister des Breakdances – mit ihrer Performance den Hexentanzplatz „anglühen“. “

life goes up still further – even without witch….