Mittwoch abends gab es eigentlich keinen Grund mehr mein Geschriebenes vom Morgen und Nachmittag jenes Mittwochs noch vorzuzeigen. Mein Hang zur bedingungslosen Ehrlichkeit und Offenheit hat mein Leben nachhaltig zerstört!

Nun habe ich die „ganze“ Geschichte geschrieben und versucht auch darzustellen, welchen Riesenanteil an Fehlern ich da fabriziert habe. So etwas tut man in der Regel nur, wenn eh das persönliche Ende nah ist. Ich habe also damit mein Ende besiegelt. Mehr muss ich dazu nun nicht mehr schreiben.