mehr nach innen zu „hören“. ich eigentlich nicht, aber ich kenne dieses Phänomen.
Vor drei Wochen zum Urlaubsbeginn hatte ich eine Erkältung, die durch die Wärme in Bulgarien und Griechenland unterdrückt war, aber nun irgendwie wieder rauskommt. Natürlich ist mir bewußt klar durch die Komplikationen bei den Operationen hat mein Immunsystem gelitten, die Antibiotika taten ihr übriges. Mein Körper, meine Gesundheit wurde damit ganz schön durch einander gewürfelt. Und die gqanzen Medikamente, die ich noch immer nehmen muss, bessern das sicher nicht. Ich kann nur jhoffen, dass ich das mit der Zeit in diesem Jahr wieder in den Griff bekomme.
Doch was mache ich nun? Fieber, Nebenhöhlenentzündung, Schnupfen, Husten und ganz sicher keine Lust krank zu Hause zu bleiben.
Es müssen weitere Medikamente herhalten.
Seit diesem Jahr ist meine Gesundheit nichts wert, zu schnell und zu viel abgenommen, drei Operationen, Herzstillstand und Infektionder Op-Narbe – wobei ich da eigentlich schon eine Woche wieder zu Hause war, es also nicht feststellbar ist, wo ich mir das zugezogen hatte.
Das alles nur aus einer Fiktion heraus – aber ich habe alles selbst und allein entschieden, es gibt absolut niemanden, der daran auch nur ein Quentchen Anteil hätte haben können. Ich habe schon immer selbst für oder auch gegen mich entschieden.