Und jetzt in die Sauna, mir geht es zwar nicht so gut, aber ich werde trotzdem gehen. Abwechslung ist eben alles.

Anschließend gehe ich heute Fisch essen. Und einen guten Wein dazu.

Es ist mir peinlich, aber ich möchte mal was loswerden. Ich habe in letzter Zeit Aktionen gestartet, die einzig und allein meine Dankbarkeit und noch eine Art Bewunderung und Verehrung dafür, dass mir die Augen geöffnet wurden und vor allem, dass durch all diese Worte und meine Schlüsse daraus rechtzeitig eine weitaus schlimmere Erkrankung erkannt und schlußendlich, hoffe ich, bekämpft wird. Natürlich werde ich hier nicht all das, was mich dieses Jahr begleitet hat wiedergeben. Es mag auch genügen, mir ist nur wichtig, dass ich mich irgendwie erkenntlich zeigen kann. Schließlich und das darf ich nun sagen, es ist wie mein zweites Leben. Und es sah manchmal nicht danach aus, dass sich etwas verbessert. Ich bin wirklich froh, den paar Zentimetern nachgegeben zu haben und alles getan zu haben, dies zu bessern. Und dabei kam eben der Abgrund zutage, etwas was sicher viele Menschen hätte verzweifeln lassen.  Mich wahrscheinlich auch, aber zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich längst entschieden mein Leben zu ändern, damals vielleicht noch aus anderen Gründen, aber die ehrlichen Worte kamen zeitlich richtig, keine Ahnung, ob ich sonst überhaupt zum Arzt gegangen wäre. Ich hatte ja auch keine Schmerzen, es gab sonst eben keinen Grund sich untersuchen zu lassen. Ich hätte es vertrieft und hätte wohl nun das nachsehen. Scheinbar habe ich immer ein klein wenig Glück, auch wenn es mir nicht zusteht. Wie war das mit den schlechten Menschen?

Ich habe dieses Jahr viel erlebt, Menschen, die sich an jeden Strohhalm, an jede neue Therapie aufgerichtet haben und wie mein Bruder im vergangenem Jahr dann doch den Kampf gegen die Krankheit verloren hatten. In drei, vier Wochen weiß ich, ob ich gesund bin, ich fühle mich erst mal gut.

Sicher kann man dann verstehen, dass ich dankbar bin und meine Dankbarkeit auch zeigen möchte.

Mehr möchte ich dazu nicht schreiben.