Gleich ist Wochenende! Dann muss ich nochmal beim Caterer vorbeifahren, anschließend in den Garten, für Morgen noch einiges vorbereiten.
Die Hausperle habe ich heute mit einer langen Liste einkaufen geschickt.
Soweit läuft alles. Damit kann die Fete morgen Nachmittag steigen. Hoffentlich hält sich das Wetter.Der Aufwand war zu hoch, als dass ich morgen alles absagen möchte. Aber im Regen mit soviel Leuten im Garten, das macht auch wenig Sinn. Vielleicht ist es besser, wenn ich die Garage ausräume und schon mal mit Stühlen, Bänken und Tischen ausstatte? Notfalls kann ich auch unter demj Freisitz neben der Garage das Bufet aufbauen lassen…
Verschieben wäre blöd. Schon weil ich morgen das zum letzten Mal so groß aufziehen möchte.
Ich möchte mich gern weiter zurück ziehen. Allein sein bedeutet für mich auch, auf niemanden angewiesen zu sein und vor allem, keine Verpflichtungen mehr zu haben. Damit kann ich noch mehr das tun, was mir am meisten Spass macht. Und nachdem nuin durch das Buch wieder ein paar Mark geflossen sind, spornt mich das an, weiter zu schreiben.
Es sind so viele Sachen in den letzten Jahren liegen geblieben – irgendwann muss all das aufgearbeitet werden.