Halb sechs gibt es Abendbrot. Eine Kleinigkeit, ich esse auch hier kalorienreduziert.  Ein bisschen ablenken, etwas lesen vielleicht noch was schreiben – habe aber nur mein Handy mit – dann ist der Tag gelaufen. Ich habe ein Einzelzimmer und da kaum jemand weiß wo ich bin, werde ich die Tage auch keinen Besuch bekommen. Also abschalten, schade, dass man nicht alle Gedanken abschalten kann.  Jetzt würde mir nur noch ein Negativ-Befund von diesem Gewebe fehlen, dann wäre die Welt in Ordnung. Auch wenn das aus einer Nebenhöhle entfernte Gewebe, was ich vor wenigen Wochen entfernt bekam, noch immer für schlechte Blutwerte sorgt. Aber ganz sicher ist dies auch negativ. Sonst hätte man mir das wohl mitgeteilt. Ich habe mit meiner Gesundheit jahrelang Schindluder getrieben – nun bekomme ich die Quittung dafür. Es ist aber noch lange nicht das Ende.