Heute Nacht habe ich tief und fest geschlafen wie lange nicht. Und ich habe wieder geträumt – Wünsche, die sich nun nicht mehr erfüllen werden. In meinem Alter kann man damit leben, gelernt ist gelernt.

Nach dem Frühstück war ich heute losgezogen und habe tatsächlich bei einem Bäcker echten Zwiebelkuchen aus Brotteig gefunden und gekauft. Ich kann es gar nicht abwarten, also wird der Zwiebelkuchen und der Federweißer heute mein Mittagessen. Selbstverständlich darf es auch für mich allein etwas romantisch sein, herbstlich gedeckter Tisch, Kerzen und  Musik zum Essen. Muss mr nun eh alleine solche Höhepunkte schaffen um mich wohl zu fühlen und dem Alltag zu entrinnen…

Mein Wunsch nach einer preiswerten last minute Reise noch im Oktober gestaltet sich schwierig, wenn man nicht nach Malta, Zypern, Griechenland, Ägypten oder in die Türkei will. Ich habe noch kein ordentliches Ziel gefunden – früher hatte ich sowas für einen Kurzurlaub direkt am Flughafen entschieden, einfach Urlaub machen, zum Flughafen fahren und das (erst-)beste Angebot wählen. Als ich noch jung war, hat das gut geklappt, jetzt bin ich halt bequem geworden.

Wenn ich heute Mittag so herzhaft esse, werde ich wohl heute Abend nur einen Smoothie und einen Joghurt zu mir nehmen. Und mal sehen, was heute Nachmittag noch erledigt werden kann. Irgendwie muss ich ja die Zeit „totschlagen“.