Es wird schon wieder sehr dunkel, wahrscheinlich wird es bald regnen. Also nichts mit Suppe aus der Gulaschkanone unter freiem Himmel. Ich bin nach Hause gefahren und werde mir 500 ml puren Joghurt mit einer Portion frischen Ananas zubereiten. Hat auch nicht so viel Kalorien.
Wenn der Regen vorbei ist, werde ich wieder in den Garten fahren.
Meine Freunde möchten mich am Donnerstag „verabschieden“. Wahrscheinlich werden wir im Garten grillen. Und sicher wird es nicht so lange gehen, ich möchte am Morgen danach um fünf losfahren…
Morgen Vormittag muss ich unbedingt in die Stadt, einkaufen. Ich brauche noch ein paar Dinge für den anstehenden Krankenhausaufenthalt.
Bald wird es mit dieser „Fremdbestimmung“ zu Ende sein und mein Leben läuft wohl wieder sehr viel ruhiger. Ich möchte wirklich nun gerne zur Ruhe kommen, war alles ein bisschen viel – ein auf und ab der Gefühle. Bald nun kann ich so ruhig leben, meine Highlights selber gestalten und all dies Vergangene hinter mir lassen.