Danke, denn soviel Ehrlichkeit muss man erst mal bringen. Und ich hatte wohl stets ein verklärtes und verqueres Bild von mir. Aber dank jener neuen, für mich durchaus auch positiven Erfahrung könnte ich nun mein Leben neu gestalten. Ob meines schwierigen, egoistischen und ekeligen Charakters habe ich nun erst mal keine Lust mehr neue Kontakte zu knüpfen. Immer wieder würde mir das Bild von einem fetten alten Mann mit egoistischem Charakter und ekeligen Exterieur erscheinen – als abschreckendes Beispiel.

Ich habe in den letzten dreieinhalb Jahren mein „karges“ Dasein allein gefristet und werde dies wohl nun nach dieser Offenbarung über meinen schlechten Charakter besser auch weiter so führen. Es gibt ja noch Freunde und Bekannte, wahrscheinlich habe ich bei all denen meine schlechten Eigenschaften verstecken können? Man kann ja mal darüber reden. Hoffentlich sind die dann genauso grund ehrlich. Das würde ich mir noch für mein bißchen Leben wünschen.

Das Leben geht einfach so weiter, ob mir meine schlechten Eigenschaften nun bewußt gemacht wurden oder nicht.

Mein neuestes Hobby verlangt doch einiges an Zeit. Gestern hatte ich widersinnig getextet, schon fand ich mich auf der Verlustseite wieder. Heute lasse ich das Handy nebenbei laufen – da kann ich mit einem Blick reagieren. Gerne würde ich den Verlust von gestern wieder „reinholen“. Verlust ist ja nur eine Art der Umverteilung – also  was solls, für mich ist das nur noch ein Spiel, ich muss keine Sorge mehr tragen, mich für niemanden mehr verantwortlich fühlen – das war sicher eh nur egoistisch. Naja, ich konnte halt nicht wissen und habe mir vordem nie einen Kopf gemacht, wie schlecht meine Einstellung und ich zu dem bisschen Leben auf mein Umfeld wirken.