Aprilwetter, die Zeit rennt, noch acht Tage an denen ich nichts tun kann. Hoffentlich geht es mir dann etwas besser. Und ich habe endlich eine Diagnose mit der man etwas anfangen kann. Schließlich habe ich noch Pläne – für den Garten. Am 7.5. möchte ich auch eine Party im Garten steigen lassen. Vieles dazu habe ich schon bestellt. Alles low carb! Ich möchte ja weiter abnehmen. Für die Gäste wird es auch wieder einige Salate geben, ganz so, wie man dass aus früheren Zeiten gewohnt ist.

Aber vor dem Feiern steht bekanntlich erst mal die Arbeit…. Alles, was im Beetgarten liegen geblieben ist muss bis dahin aufgearbeitet sein! Tomaten, Gurken, Melone, Physalis habe ich bereits vorgezogen. Auf der größeren Terrasse steht noch eine Europalette mit Pflastersteinen und eine Palette mit Split im Bigbag. Das muss nun auch noch verarbeitet werden. Vielleicht suche ich mir jemanden auf Stundenbasis zum helfen.

Auf jedem Fall bin ich zuversichtlich, bislang habe ich (fast) alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe.