Wenn ich die „richtige Begleitung“ hätte, würde ich sehr gerne am Samstag hinfahren. Mal wieder einen schönen Tag verleben. Warum ist es nur so schwer? Ist wohl doch alles viel zu schwierig, auch wenn man hüben und drüben so viel darann denken muss. Gerne würde ich einfach nachfragen – nach all dem fehlt mir der Mut! Ich habe Angst vor einer Frage – das habe ich noch nie erlebt. Dabei ist es eigentlich alles, was ich möchte – niemals habe ich etwas anderes gesagt, wenn ich auch durch all das was ich da fabrizert hatte enttäuscht bin. Aber mein Verhalten ließ wohl nichts anderes zu. Ich bin ein Esel. Ich habe gegen das was ich von ganzen Herzen wünschte von mir gestoßen. Warum? Alles Gründe, die es nun nicht mehr gibt. Ich habe mir zuviel Gedanken gemacht.

Wenn es auch keiner verstehen mag, ich kann mir eben nur diese eine Frau als Partnerin vorstellen. Ich kann das ganze unterdrücken – hat aber keinen Sinn, ist in menem Herzen und mein Verstand will und kann nichts dagegen tun. Man trifft einen solchen Menschen wenn überhaupt, dann nur einmal in seinem Leben – ich hatte das große Glück!!!